Die neue Season ging mit drei spitzen Partys los und trotzdem ist uns das Herz ein bisschen schwer, weil wir auf einige besondere Menschen verzichten müssen, ohne die unsere Zukunft gar keine Zukunft gehabt hätte: Suse, Du Wirbelwind mit tausend Ideen, (schönen) Augen, Händen, Worten und dem großen und feinen Herzen – Philipp, Du nimmermüdes Doppelhorn mit Akku-Schrauber und Hammer statt Händen und dem einmaligen Talent dass die Welt plötzlich wieder gut aussieht – Dustin, Du Urgewalt mit der ersten Vision vom großen Live-Club und der Power, das auch durchzuziehen (und nebenbei Erfinder des „McFly“…) – und Ricardo, Du verzwicktes, vergrübeltes, eskapistisches, wort- und gefühlsgewaltiges Dauer-Mischpult-Einhorn – wie werden wir Euch vermissen ! Mit Euch ging alles los, mit Euch ging es weiter – bis zu dem einen Moment, an dem es nicht mehr weiter ging und die Punkte, die gerade noch eine Linie waren, wieder zu Punkten geworden sind und ihr woanders strahlt und leuchtet.

Aber nicht vergessen: Mit dem richtigen Flux-Kondensator, der richtigen Geschwindigkeit und dem richtigen Wunsch geht es immer auch mal ganz schnell zurück in die Zukunft…

Wir küssen und herzen Euch, hoffen, dass alte Wunden und Streitereien verheilen, denken an schwierige Tage, galaktische Nächte und immer wieder den Versuch, dass alles für einen Moment so ist, wie wir uns diesen Ort, den es ja gar nicht gibt (die Zukunft) erträumt haben. Dass wir zwar kurz, aber so sehr z u s a m m e n waren (gar nicht einfach, wenn man nebenher ja auch noch man selbst sein will).
Ein schlauer Bekannter hat einmal gesagt: Wenn Menschen sich treffen, haben sie immer eine Chance.

Danke für alles, was ihr für uns, euch und alle Menschen im Club getan habt. Gracias Futuristas !

The future is still unwritten